Zufallsbild
 

„Abenteuer Wild – West“ - Naturwunder und Traumlandschaften im Südwesten der USA

Reisevortag mit Erhard Prellwitz

8. März 2020 - 17:00 Uhr
im Heimathaus Senne I

Ein Geländewagen – Roadtripp durch den Südwesten der USA, wo die Erde rot, die Canyons tief und der Himmel weit sind. Von Las Vegas bis San Francisco. Auch abseits der Touristenpfade.

Bei mehreren Reisen im Südwesten der USA hat der Reisefotograf Erhard Prellwitz mit seinen Kameras in ca. 4 Monaten mehr als 20.000 Km mit Geländefahrzeugen zurückgelegt und atemberaubende Video und Bilder eingefangen.

Bei all den Reisen wurden dabei die nicht so bekannten, aber spektakulären Naturwunder fernab der Touristenziele aufgesucht. Einige davon kann man nur mit Geländefahrzeugen über Schotter- und Wüstenstraßen erreichen. Und dort, wo nicht einmal Geländefahrzeuge hinkamen, wurde strapaziöse Wanderungen zu den Sehenswürdigkeiten unternommen.

Durchfahren wurden dabei wunderbaren Landschaften, bei denen man oft das Gefühl hatte auf einen anderen Stern zu sein.

Der Südwesten der USA besitzt so viele verschiedenartige Naturwunder auf einen relativ kleinen Raum, wie auf einer Perlenkette aneinandergereiht, das gibt es sonst nirgends auf der Welt.

Besucht wurden u. A. Die Antelope Canyon, die Wave, die White Pockets, den Toroweap Point, der Yellostone Park im Winter und natürlich das Monument Valley. Besonders das Monument Valley verkörpert den Südwesten wie sonst keine andere Landschaft der USA. In der Filmwelt stellt es den Inbegriff für Freiheit und Abenteuer dar. Man wähnt sich hier als John Wayne, Billy the Kid, Geronimo, Sitting Bull oder irgendein Trapper. Bekannt wurde diese Gegend durch John Ford, der hier mit John Wayne viele seiner Filme gedreht hat. Wenn jemand sagt „ich war im Südwesten der USA, war im Land der Indianer und Cowboys – im wilden Westen halt“, hat immer diese Landschaft im Auge.

Unvergessen bleibt auch der Blick in den Sternenhimmel in einer dunklen Nacht ohne Lichtverschmutzung im Antelope Canyon. Bei diesem Anblick kommt man sich doch sehr klein vor.

Der Südwesten hat jedoch nicht nur eine „wilde“ Seite. Neben der wunderbaren Natur locken auch die quirligen und hektischen amerikanischen Metropolen. Und so spannt sich mit diese live gesprochenen Multi – Media – Show ein Bogen von der wohl verrücktesten Stadt auf unserem Planeten Las Vegas über sehenswerte Natur pur (die den größten Teil der Show einnimmt) bis zu der interessanten Metropole San Francisco.

Erhard Prellwitz zeigt diese Mutimedia – Show über eine große Leinwand, „das gibt den Zuschauern das Gefühl, mitten drin zu sein“.

Info:

Die Multimedia – Show wird gezeigt: Sonntag 08. März 2020 um 17:00 Uhr

Heimathaus Senne I,
Klashofstraße 81,
33659 Bielefeld/Senne

Karten 10,00 € / Person.
Eine Reservierung ist erforderlich, da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen.

Reservierung bei Erhard Prellwitz:
Telefon: 05209 980721 oder Email:  info@vifox.de 
Website:  vifox.de 

workshop workshop workshop